HSG Zeltlager 2022

Liebe Handballfreunde*innen,

Am vergangenen Wochenende richtete die HSG Grünberg/Mücke für die Jugendabteilung ab der e-Jugend ein Zeltlager in Eckmannshain aus. Dazu meldeten sich ca. 80 Kinder an, die fast zwei Tage mit sportlichem Programm unterhalten werden konnten.
Gestartet wurde am Samstag Vormittag. Nach kurzer Ankunft ging es direkt in den Wald zu einigen Waldspielen, die unter anderem Teamgeist und soziales Miteinander förderten. Gesucht wurden Alltagsgegenstände, man ordnete sich nach entsprechenden Kriterien in einer Reihe auf, führte blinde Partner durch den Wald, spielte Kettenfangen oder „Wer hat Angst vorm weißen Hai“. Also eine intensive Zeit.

Einige Betreuer und helfende Hände deckten in der Zwischenzeit eine wunderbar vielfältige Tafel mit allerhand gesundem und leckerem Essen. An dieser Stelle Danke an die Eltern, die hierfür etwas mitgebracht haben! Die Kinder hatten im Anschluss etwas Freizeit, bezogen die Zelte und nutzen die Sportmöglichkeiten des Geländes. Dazu gehörten der Fußballplatz, das Basketballfeld und im besonderen die Tischtennisplatte. Während andere sich schon von den Anstrengungen des Tages im Zelt erholen mussten..
Am frühen Vorabend erweiterte sich das Angebot durch die Betreuer, wie etwa mit Gesellschaftsspielen, Spikeball und Volleyball bevor es gegrillte Würstchen und Grillkäse zur abendlichen Sättigung gab. Nebenbei sei erwähnt, dass die „drei Damen vom Grill“ (Antonia, Leni, Sofia; wJe) herausragende Arbeit leisteten. Sie überwachten und kontrollierten die Essensausgabe.

In der Dämmerung wurde eine spannende Nachtwanderung mit Gruselgeschichte absolviert, die, natürlich, „überhaupt nicht gruselig“ war.
Am nächsten Morgen startete man mit gemeinsamen Frühstück, sodass bei bestem Wetter alle eine erfolgreiche Lagerolympiade bewältigen konnten. Es mussten Rätselfragen, wie etwa „Wie viele Fenster hat die Blockhütte?“ oder „Wie alt ist Bernd?“ gelöst werden, genauso wie Dosen abgeworfen, Stifte eingefädelt oder kreative Bilder mit Naturmaterialien gelegt werden. Als Sieger vom Lager gingen alle, die einen heiden Spaß hatten. Zwischen Snacks und Freizeit wurde noch fix das Lager auf Vordermann gebracht, bevor es nach Hause ging. Löblich zu erwähnen ist, dass wirklich kein Müll außerhalb eines Eimers zurückblieb.

Es war für alle Beteiligten ein tolles Wochenende, was hoffentlich lange in Erinnerung bleibt. Wir freuen uns auf die ersten Spiele in der Halle mit euch, kommt putz munter zurück und bis übernächstes Jahr in Eckmannshain!

Eure HSG Familie