Auswärtserfolg gegen die WSV Oppershofen

WSV Oppershofen – HSG Grünberg/Mücke 17:20 (10:11)

Am letzten Samstag trat die weibliche B–-Jugend gegen die WSV Oppershofen an. Um den dritten Tabellenplatz zu festigen, zählte nur ein Sieg.
Wie in den beiden letzten Partien dauerte es fünf Minuten bis man ins Spiel fand. Beim Stand von 0:2 war es Mara Lippert, die mit 2 Toren den Ausgleich erzielte. Bis zur 17. Spielminute konnte keines der beiden Teams sich entscheidend absetzen. Dies lag vor allem an beiden Abwehrreihen, die eine tolle Leistung zeigten. Sira Köster erzielte mit einem ihrer 4 Siebenmeter Treffern den ersten 2 Tore Vorsprung. Doch Oppershofen blieb bis zur Pause (11:10)dran.
Nach dem Seitenwechsel hatten die HSG Akteurinnen das Spiel in der Hand. Die Abwehr stand sicher, dahinter zwei gut aufgelegte Torfrauen (Thyra Polster und Lea Buchner) und im Angriff wurde mit schönen Spielzügen toll heraus gespielte Tore erzielt. Stark in Szene setzen konnte sich die am Kreis spielende Helena Buch.
So war der Sieg mit drei Toren Unterschied verdient, hätte aber höher ausfallen können.
Die HSG steht mit 10:4 Punkten weiter auf dem dritten Tabellenplatz hinter Eibelshausen und Linden/Leihgestern mit jeweils 12:2 Punkten.

Es spielten: Lea Buchner, Chrissy Wiese, Wero Wrzeszcz, Sira Köster 6/4, Senay Sütcü 2/1, Mara Lippert 6/1, Lara Löffler 2, Thyra Polster, Liza Schäfter, Helena Buch 4
Trainer: Holger Hahn