Vorwort des Vorstands zur Saison 18/19

Liebe Handballfreunde,

Sehr geehrte Damen und Herren, Aktive und Passive, Eltern und Angehörige, Sponsoren und Unterstützter sowie Schiedsrichter, Zeitnehmer und Sekretäre – Der Vorstand der HSG Grünberg/Mücke begrüßt Sie recht herzlich zur neuen Handballsaison 2018/2019.

Das Jahr 2018 / 2019 steht unter besonderen Vorzeichen. Wir freuen uns in dieser Saison das 40-jährige Bestehen der Handballabteilung der TSG Nieder-Ohmen sowie das 10-jährige Jubiläum der HSG Grünberg / Mücke feiern zu können. Die Festlichkeiten beider Jubiläen werden nach der abgelaufenen Saison Ende Mai 2019 stattfinden.

Mit knapp über 500 Mitgliedern ist die HSG Grünberg /Mücke in ihren jeweiligen Stammvereinen, eine der größten Abteilungen. Kontinuierlich steigende Mitgliederzahlen bei einem immer grösser werdenden Angebot an alternativen Freizeit, Vergnügungs- und digitalen Beschäftigungsmöglichkeiten als auch generell rückläufige Sportbegeisterung lässt uns durchaus positiv in die Zukunft blicken.

Gerade in den unteren Altersklassen haben wir einen sehr hohen Zulauf an handballbegeisterten Kindern, was sich vor allem in mehreren Trainingsgruppen bei den Minis wiederspielgelt. Darüber hinaus sind wir in der Lage, mit sämtlichen Jugendmannschaften eigenständig bzw. ohne Spielgemeinschaft in der anstehenden Saison an den Start zu gehen. Ausnahme bildet die männliche C-Jugend. Hier haben wir in dieser Saison leider kein Team aufgrund mangelnder Spieler.

Um solch einen Spiel- und Trainingsbetrieb zu realisieren, bedarf es maximalen Einsatz aller Übungsleiter, Trainer sowie weitere „helfende“ Hände. Besonders stolz macht uns, dass in den letzten Jahren vermehrt Eltern u.a. für den Trainings- sowie Zeitnehmerbetrieb im Verein gewonnen werden konnten. Dies zeigt einmal mehr, dass die familiäre Art im Verein von „Jung“ und „Alt“ angenommen wird.

Im Aktiven Bereich gehen wir wie aus den letzten Jahren bekannt, mit einer Frauen- sowie zwei Männermannschaften an den Start.

Unsere Frauenmannschaft spielt nach dem Klassenerhalt in der kommenden Saison wieder in der Bezirksliga A. Die Mannschaft wird von Isa Hofmann und Holger Hahn trainiert, da Jens Uwe Wilhelm aus zeitlichen Gründen leider nicht mehr zur Verfügung steht. Als Ziel wurde der Klassenerhalt festgemacht.

Während unsere zweite Männermannschaft dieses Jahr in der Bezirksliga D startet und von Benjamin Knöß trainiert wird, befindet sich die erste Mannschaft weiterhin mitten im Umbruch. Nach einer turbulenten letzten Saison mit dem sportlichen Abstieg nach 2 packenden Relegationsspielen, konnte die Klasse auf Umwegen und viel Glück dennoch gehalten werden. Als neuer Trainer wird Stefan Gerdewitz die Mannschaft in der Bezirksliga A betreuen. Gemeinsam mit Co-Trainier André Walter besteht die Hauptaufgabe in der Weiterentwicklung jedes einzelnen, sowie die Integration der Nachwuchsspieler, um den Klassenerhalt im Bezirk A möglichst früh zu erreichen.

Wir wünschen allen Mannschaften eine verletzungsfreie Saison und freuen uns auf ein ereignisreiches Jahr mit hoffentlich vielen spannenden Spielen.

Mit Sportlichen Grüßen,
Euer Vorstand der HSG