Knappe Niederlage im Spitzenspiel

JSG Grünberg/Mücke/Buseck/Beuern – JSG W/W/S/B Mittelhessen 18:20 (11:12)

Am vergangenen Sonntag empfing die weibliche Jugend A der JSG Grünberg/Mücke/Buseck/Beuern die JSG W/W/S/B Mittelhessen. Es war das Spitzenspiel, Erster gegen Zweiter.

Die Heimmannschaft wollte heute die Tabellenführung behaupten. Doch die Gäste kamen besser ins Spiel und gingen mit 0:3 Toren in Führung. Das weckte die Mädels auf und durch die Treffer von Mara Lippert, Aileen Walther und Carla Kempus schafften sie den Anschluss zum 3:4 Zwischenstand. Es war ein Hin- und Her, beide Teams kämpften um jedes Tor. Hier hatten die Gäste aus Mittelhessen im Moment die besseren Karten und konnten sich öfter einen 2-3 Tore Vorsprung erkämpfen. Aber die Gastgeber zeigten guten Einsatz und kämpften sich immer wieder heran. In der Abwehr standen sie gut und im Angriff zeigten sie durch tolle Spielzüge schöne Tore. Zur Halbzeitstand waren die Gäste daher nur knapp mit 11:12 Toren vorne.

Nach dem Wechsel erzielte Aileen Walther mit ihrem 7m-Tor den verdienten Ausgleich. Doch die Gäste gingen wieder mit 2 aufeinanderfolgenden Toren in Führung. Die Heimmannschaft wollte aber nicht aufgeben und kämpfte wie die Löwinnen. Durch die Treffer von Mara Lippert, Senay Sütcü und Aileen Walther gingen sie sogar erstmals mit 15:14 Toren in Führung. Es waren noch knapp 10 min zu spielen. Die Partie war mit Spannung kaum zu überbieten. Die Gäste holten wieder auf. Carla Kempus bescherte wieder die Führung. Dann kamen ein paar Angriffe der Gastgeber, wo das Glück nicht auf deren Seite war. 100-prozentige Chancen wurden vergeben durch Pfostentreffer oder die gegnerische Torfrau hielt. Dadurch bekamen natürlich die Mädels aus Mittelhessen einen Auftrieb und gingen kurz vor Schluss mit 3 Toren in Führung. Senay Sütcü verkürzte noch zum 18:20, doch das war dann der Endstand.

Die JSG Grünberg/Mücke/Buseck/Beuern zeigte heute eine tolle kämpferische Leistung. Auch beide Torfrauen, Isabell Hansel und Thyra Polster boten einen sicheren Rückhalt und konnten mit tollen Paraden glänzen. Nun gibt man die Tabellenführung ab, aber es gibt ja immer wieder noch eine Revanche.

Mannschaftsaufstellung:
Aileen Walther (9/6), Aline Horst (1), Carla Kempus (2), Charlotte Decher, Clara zum Winkel, Mara Lippert (2), Patricia Rasch, Weronika Wrzeszcz und Senay Sütcü (4/1)
Tor: Isabell Hansel und Thyra Polster
Trainer: Nadine Böck und Holger Hahn