Erneut nur Unentschieden der weiblichen B-Jugend

Weibliche B-Jugend der HSG Grünberg/Mücke in eigener Halle gegen die wJSG Leihg./Klein-/Lützellinden 18:18 (6:5)

Um weiter im Meisterschaftsrennen dabei zu sein wäre am vergangenen Samstag ein Sieg gegen den Tabellendritten aus Linden-/ Leihgestern Pflicht gewesen.
Wie erwartet begann das Match ausgeglichen. Linden ging bis zum 3:3 immer in Führung. Lara Löffler und Liza Schäfter glichen aus. Die HSG kam dann besser in Fahrt und konnte durch weitere Treffer von Sira Köster und Mara Lippert mit einem Tor Vorsprung in die Pause gehen.

Die heimische HSG kam besser aus der Pause. In der Abwehr stand man kompakt und nach vorne spielte man schönen Handball. Zwischenzeitlich führten die Akteurinnen mit 6 Toren gegen den Tabellennachbarn. Doch dann kam der Bruch. Innerhalb eines Angriffes des Gegners gab der Unparteiliche 3 nicht verständliche Zweiminutenstrafen. Mit nur drei Feldspielerinnen auf heimischer Seite kam der Gegner Tor für Tor heran. Bis zur 45 Spielminute konnte man einen 2 Tore Vorsprung halten, doch vergab man zu dieser Zeit mehrere hundertprozentige Chancen. Mit dem letzten Angriff erzielte der Gegner leider noch den 18:18 Endstand.

Die HSG liegt nun mit 16:6 Punkten weiterhin auf dem 2 ten Tabellenplatz. Es wird aber schwer werden die HSG Eibelshausen 18:2 Punkte bei verbleibenden 3 Spielen noch einzuholen.

Es spielten:: Im Tor: Thyra Polster, Lea Buchner
Chrissy Wiese, Wero Wrzeszcz, Sira Köster (5/1), Senay Sütcü, Merle Gerdewitz, Mara Lippert (4/2), Lara Löffler (6), Liza Schäfter (1), Helena Buch (2)
Trainer: Nadine Böck und Holger Hahn