Sieg zum Saisonabschluss!

Weibliche B-Jugend der HSG Grünberg/Mücke HSG Grünberg/ Mücke gegen WSV Oppershofen 17:9 (7:6)

Zum Saisonabschluss der laufenden Handballrunde empfing die weibliche B Jugend am vergangenen Samstag den Gast aus Oppershofen.

Für die HSG stand vor diesem Spiel der dritte Tabellenplatz sicher und so konnten die Spielerinnen befreit aufspielen. Lara Löffler erzielte das erste Tor von Linksaußen. Der Gast aus Oppershofen war zu Beginn der Partie gedanklich noch nicht auf der Platte. Dies nutzten die Gastgeber aus. Nach gelungenem Anspiel von Nina Müller auf die am Kreis spielende Helena Buch stand es 2:0. Durch weitere Tore aus dem Rückraum und vom Kreis erzielten Mara Lippert, Helena Buch und Lara Löffler die 5:0 Führung. Sira Köster erzielte per 7 m sogar das 6:0 bevor der Gast ebenfalls durch 7 m sein erstes Tor warf. Bis dahin waren alle gegnerische Würfe leichte Beute für Thyra Polster im Tor. Durch den ersten Treffer beflügelt und durch eine nicht konsequente Deckungsarbeit kam die WSV bis auf 6:4 heran. Nina Müller traf mit einer starken Einzelaktion zum 7:4.Doch die Gastspielerinnen hielten dagegen und verkürzten zum 7:6 Halbzeitstand.

Im zweiten Abschnitt lief dann alles für die heimischen Mädels. Mara Lippert erhöhte durch 7m auf 8:6. Merle Gerdewitz ( eigentlich noch C Jugend ) zeigte eine starke Leistung auf der linken Außenposition und konnte mit ihrem Treffer den Abstand auf 3 Tore vergrößern. Der Gast aus Oppershofen hatte nun nichts mehr dagegen zusetzen Lea Buchner nagelte im zweiten Spielabschnitt ihr Tor zu und hielt dieses 17 Minuten ohne gegnerischen Treffer sauber.

Über die Stationen 13:6, 16:7 entfernte sich die HSG bis zum Schlusspfiff auf 17:9.
Aus Sicht des Trainerteams spielten die HSG Akteurinnen eine starke Saison. Mit ein bisschen mehr Glück wäre wahrscheinlich noch mehr drin gewesen. So wird man am Ende mit 20 zu 8 Punkten Dritter.
Für die nächste Saison wird die B Jugend wieder einen starken Kader haben. Nina Müller und Wero Wrzeszcz verlassen die Mannschaft in Richtung A Jugend aber dafür rücken aus der C Jugend fünf Spielerinnen hinzu.

Bedanken möchte sich die Mannschaft vor allem bei den Fans, den Eltern und nicht zuletzt bei den Sponsoren Autohaus Deubel und der Fahrschule Thomas Altscher.

Es spielten:
Tor: Thyra Polster, Lea Buchner
Wero Wrzeszcz 1 , Sira Köster 3/1, Senay Sütcü 1, Nina Müller 1, Merle Gerdewitz 1, Mara Lippert 4/1, Lara Löffler 3, Liza Schäfter, Helena Buch 3