Saisonstart 2018/2019

Hallo liebe Handball-freunde,

am kommenden Wochenende startet für die meisten Jugenden sowie die Damen- und Männermannschaft die Saison 2018/19. Es hat sich sowohl bei den Damen, als auch bei den Männern wieder einiges getan.
Die Damenmannschaft musste sich mit dem Ende der vorherigen Runde von Trainer Jens Uwe Wilhelm trennen, vielen Dank noch mal an unseren „Willi“ für die geleistete Arbeit. Isa Hofmann und Holger Hahn die vorher schon mit im Trainerteam unterstützt hatten, haben jetzt übernommen und teilen sich die Aufgabe.
Personell gehen die Damen verjüngt an den Start, einige Mädchen sind aus der A-Jugend zugestoßen, sowie Lena Öhler aus Hungen/Lich. Inga Christ hat ihre Karriere beendet und Vicky Viebahn wechselte in die Landesliga nach Leihgestern. Das Saisonziel ist der Klassenerhalt …
Zu den Männern – hier wurde ja nach quasi Abstieg, aufgrund der Konstellation in den höheren Liegen doch der A-Klasse Klassenerhalt verbucht. Dino Dragicevic entschied sich nach verlorener Qualifikation das Handtuch zu werfen – auch ihm noch mal ein Dank für die Arbeit der vergangenen Runde.
Die Gefahr bestand nun das alles irgendwie auseinanderbrechen könnte, wenn man nicht schnell eine Lösung präsentieren würde. Wie ihr vielleicht wisst habe ich (Stefan Gerdewitz) dann das Amt übernommen – mich der Herausforderung gestellt, Andre Walter wird neben seinen Aufgaben als Vorsitzender also Co unterstützen. Relativ schnell zeichnete sich ab, das wir die restlichen Kroaten auch nicht halten können, sie folgten Dino nach Lollar und spielen dort 1. und 2. Mannschaft.
Übrig geblieben sind unsere Grünberger und Mücker‘ Jungs … verstärkt durch Denis Palmer aus der eigenen Jugend und Johannes Blaut, der zurück kommt in seinen Heimatverein.
Die vor uns liegende Aufgabe – der Klassenerhalt in der A-Klasse – ist das Ziel. Ich kann sagen die Mannschaft hat zu großen Teilen in der Vorbereitung, Einsatz und Engagement gezeigt. Manche Sportkammeraden müssen ihre Einstellung mal hinterfragen aber ich denke das ist heutzutage normal. Einige Spieler können auch aufgrund von Arbeit oder Ausbildung zumindest zeitweise, nicht am Trainingsbetrieb teilnehmen. Das alles unterscheidet uns aber nicht von anderen Mannschaften.
Ich möchte mit der Mannschaft versuchen, alles was wir haben „rauszuhauen“, nach Möglichkeit in jeden Spiel. Wir werden erleben wohin uns das bringt ….
Die zweite Mannschaft – in der What’sApp Gruppe – eine stattliche Anzahl an Spielern hat es eher weniger zum Training in die Halle geschafft und wird von Doppelspielern aus der Ersten, sowie Spielern der A-Jugend Unterstützung brauchen. Am Ende kann die HSG hier nichts anderes als ein Angebot machen … schade für die die Lust dazu haben ein wenig den Ball fliegen zu lassen.
Auch hier der Kommentar – geht anderen genauso unterscheidet uns nicht von anderen Vereinen.

So viel zum Stand der Dinge …

Wir freuen uns, das die Vorbereitung vorbei ist – jetzt wird es ernst, es geht um Punkte! Gerne würden wir Euch zu den Spielen in der Oberhessenarena begrüßen und freuen uns auf Eure Unterstützung.

Die ersten Heimspiele:

Samstag 15.09.18 in der TKS Sporthalle
15:30 Uhr weibliche Jugend A gegen den TV Hüttenberg
17:30 Uhr Frauen A-Klasse gegen die HSG Hungen/Lich II

20:00 Uhr in Hüttenberg Volpertshausen spielen die Männer gegen TUS Vollnkirchen – Absteiger aus der BOL

Sonntag 16.09.18 in Nieder Ohmen
11:00 Uhr mjE vs HSG Buseck/Beuern
12:30 Uhr wjE vs TSV Stadtallendorf
15:45 Uhr mjA vs HSG Mörlen

Die HSG Grünberg Mücke wünscht allen Mannschaften einen guten Start und eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison!!!!!

Stefan Gerdewitz für die HSG Grünberg Mücke

HSG Sommerfest

Über 250 Besucher beim HSG Sommerfest!!!

 

Über 250 Besucher machten gestern die zweite Auflage des HSG Sommerfestes zu einem tollen Event. Ob Hüpfburg, Eis-Fahrrad, Tombola, der Cocktail Chef – es war für jeden etwas dabei.

Ein herzliches Danke schön an alle Besucher, helfende Hände, Sponsoren und Unterstützer die zu dem schönen Tag beigetragen haben.